Aktionen
 
Besuch bei der Bürgermeisterin
Was macht eigentlich eine Bürgermeisterin? Das war nur eine von vielen Fragen, die die Spielkreiskinder der Bürgermeisterin bei ihrem Besuch im Gemeindebüro in Kirchgellersen stellten. Aufmerksam hörten sie zu, als die Bürgermeisterin ihnen erzählte, dass die Gemeinde auch für die ganzen Spielplätze im Ort verantwortlich ist. Sie erzählte ihnen, dass die Spielgeräte immer auf ihre Sicherheit hin überprüft werden müssen, damit sich kein Kind verletzen kann. Dass der Sand in den Sandkisten regelmäßig ausgetauscht wird, die Papierkörbe ständig geleert werden und die Rasenflächen immer gemäht werden müssen. Wenn wir all diese Arbeiten nicht machen würden, so die Bürgermeisterin, dann würde es auf unseren Spielplätzen schnell gar nicht mehr schön aussehen und es würden keine Kinder mehr zum Spielen kommen. Auf die Frage, ob das alles die Bürgermeisterin alleine machen muss, konnte die zum Glück mit „Nein“ antworten und erklärte den Kindern, dass die Gemeinde da für einen Gartenbaubetrieb beauftragt hat. Lena wollte dann noch wissen wer die Löcher in den Straßen repariert und Justus wäre gerne einmal dabei wenn der Schneeschieber durch den Ort fährt. Bei Saft und Müsliriegel wurden noch viele Fragen gestellt und beantwortet. Zum Schluss sangen die Kinder mit ihren Erzieherinnen Frau Eckhardt und Frau Klutzka ein munteres Abschiedslied. Fröhlich machte sich die ganze Schar auf den Weg zurück zum Kindergarten, wo sie schon von ihren Müttern erwartet wurden.
 
 
 

      
 Wetter

 Websuche
Google
 Umgebung
 

Verein Naturparkregion Lüneburger Heide